Wir sind für EMAS - wollen Sie wissen warum?

» Wir haben im letzten Jahr ca. 246 Mio. Fahrgäste insgesamt 1.309 Mio. km weit befördert. Im Vergleich zum Auto konnten somit ca. 93.000 Tonnen CO2 eingespart werden.

Durch unsere Dienstleistung Öffentlicher Personennahverkehr bietet die Kölner Verkehrs-Betriebe AG den Fahrgästen und den Bürgern Kölns und des Umlandes die Möglichkeit auf umweltfreundliche Weise mobil zu sein - jetzt und in Zukunft.

Das bedeutet aber auch, dass wir die angewendete Technik und die betriebliche Organisation der KVB, auch bezogen auf den Umweltschutz, kontinuierlich verbessern müssen.

EMAS hilft uns dabei.

Bereits 1998 nahm die KVB mit all ihren Standorten als eines der ersten Verkehrsunternehmen am Umweltauditsystem der EG teil.

Durch regelmäßige Kontrollen der Standorte, durch die Bildung und Bewertung von Umweltkennzahlen und durch die aktive Einbeziehung unserer Mitarbeiter werden Optimierungspotentiale erkannt. Auf dieser Basis und im Rahmen von Beschaffungsmaßnahmen und Bauprojekten werden konkrete Umweltziele und -programme, wie z. B. bei der Erneuerung der Fahrzeugflotte oder bei der Erweiterung unseres Liniennetzes, abgeleitet und umgesetzt.

Mit der Erstellung und der Validierung der Umwelterklärung haben wir sogar die Möglichkeit, all diese Aktivitäten glaubwürdig der Öffentlichkeit vorzustellen.

Umweltschutz ist somit nicht nur in unserer Unternehmensphilosophie verankert, sondern wird auch tagtäglich von unseren Mitarbeitern umgesetzt. «

Umwelterklärung der KVB

zurück «

Werner Böllinger, ehemaliger Sprecher des Vorstands der Kölner Verkehrs-Betriebe AG

 Werner Böllinger
EMAS-Zertifikat

Die KVB ist als eines der ersten Unternehmen des öffentlichen Nahverkehrs seit 1998 EMAS-registriert