Wir sind für EMAS - wollen Sie wissen warum?

» Umweltgerechtes Handeln ist ein Leitziel der Universität Bremen und damit ein zentraler Bestandteil der universitären Belange in Lehre, Forschung und Verwaltung. Basierend auf unseren Leitzielen haben wir eine standortbezogene Umweltpolitik entwickelt und diese in den Umweltleitlinien der Universität festgeschrieben.

Zur Optimierung und Verbesserung unserer umweltbezogenen Aktivitäten hat die Universität Bremen bereits 2004 ein Umweltmanagementsystem gemäß der EG-Verordnung 761/2001 des Europäischen Parlaments und des Rates (EMAS-Verordnung) eingeführt.

Das Umweltmanagementsystem erfüllt mehrere Aufgaben: Es optimiert Prozessabläufe, bewertet die Umsetzung in der Praxis und gleicht sie mit den gesetzlichen Anforderungen ab. Konkret bedeutet das: Wird ein Fehler erkannt, wird die Ursache analysiert und Korrekturmaßnahmen vorgeschlagen.
Die Universität Bremen gestaltet mit ihrem Umweltmanagement einen kontinuierlichen und nachhaltigen Prozess, um den Umweltschutz weiter zu entwickeln und die eigenen Umweltleistungen strukturiert zu verbessern. «

Informationen über das Umweltmanagement an der Universität Bremen.

Hier finden Sie unsere Umwelterklärungen

zurück «

Gerd-Rüdiger Kück, Kanzler der Universität Bremen

 Gerd-Rüdiger Kück
EMAS-Zertifikat

Die Universität Bremen ist EMAS-registriert.