Wir sind für EMAS - wollen Sie wissen warum?

» Wie wird Mensaessen umweltfreundlich?

Ganz einfach.
Das Studentenwerk engagiert sich für eine nachhaltige Betreuung der etwa 180.000 Studierenden an Berliner Hochschulen und Universitäten. Daher wurde ein Umweltmanagementsystem für sechs Mensen und den zentralen Verwaltungsstandort eingeführt. Der Lebensmitteleinkauf orientiert sich an ökologischen und nachhaltigen Kriterien, was in einem täglich angebotenen Bioessen und veganen Klimaessen deutlich zum Ausdruck kommt. Insbesondere der Energieverbrauch der Mensen wird durch den Einsatz innovativer Gebäudeleittechnik, modernster Küchentechnik und gezielter organisatorischer Maßnahmen gesenkt.

Aussage des Studentenwerks Berlin in einem Frage-Antwort-Spiel zum Thema betrieblicher Tätigkeit und Umweltleistung, das die IHK Berlin zum 20jährigen EMAS-Jubiläum in 2015 durchführte. «

www.studentenwerk-berlin.de

zurück «

Petra Mai-Hartung, Geschäftsführerin, Studentenwerk Berlin Anstalt des öffentlichen Rechts

 Petra Mai-Hartung
EMAS-Zertifikat

Das erste Studentenwerk in Deutschland das seit 07.05.2015 EMAS-registriert ist.